Jugend-Sinfonieorchester Schweiz

DIE  BERICHTE  FINDEN  SIE  BEI  DEN  Magazinen

Berichte

JSO - Momente wie sie nur die Musik und der Glaube bieten können
06.06.2015 / St. Gallen, St. Laurenzenkirche und OLMA Halle
Unter der Sternendecke der St. Laurenzen Kirche in St. Gallen erlebte das JSO eine weitere Sternstunde. Momente wie sie nur die Musik und der Glaube bieten können.

Knapp drei Wochen nach dem gewaltigen Konzert in der Tonhalle Zürich mit über 1400 Anwesenden wurde das Konzert in St. Gallen zum Charaktertest. Das Programm umfasste Werke von Schubert, Sibelius, Massenet, Dvořák und Brahms. Mit brennenden Herzen für die Musik, den Glauben und die Gemeinschaft legte das Orchester die Grundlage für einen unvergesslichen Abend. Im wunderschönen Saal der Kirche wurden dadurch eindrückliche musikalische Augenblicke möglich. Die Reaktionen aus dem Publikum und die erlebten Gefühle lassen ein klares Fazit zu: Charaktertest bestanden!

Am Sonntag wurde dem Orchester die Ehre zu Teil, den ökumenischen Schlussgottesdienst der christlichen Musiktage St. Gallen und dem Kirchenklangfest Cantars in der Olma-Halle zu umrahmen. „Eingeladen zum Fest des Glaubens“ lautete das Motto der Veranstalter. Dieser Einladung folgten über 2800 Christen aus verschiedenen Konfessionen. Neben dem JSO sorgten ein Chor, eine Band und über 250 Blechbläser für die musikalische Umrahmung. Abt Urban Federer aus Einsiedeln und Pfarrer Martin Schmidt (Kirchenratspräsident der ev.-ref. Kirche St. Gallen) dienten mit einer Dialogpredigt aus Epheser 4; 1 – 6. Ein himmlisches Erleben, das die Kraft der Gemeinschaft und der Musik ein weiteres Mal eindrücklich erlebbar machte.

Eine Zusammenfassung über Cantars wird an folgenden zwei Tagen im SRF 2 in der Sendung „Fenster zum Sonntag“ ausgestrahlt:

4. Juli 2015,  12:50 – 13:25  

5. Juli 2015,  12:00 – 12:35